Portulak

Veganes Superfood Portulak

Portulak (Portulaca Oleracea) ist ein grünes Blattgemüse, das vermutlich aus dem Mittelmeerraum stammt. Das nahrhafte Gemüse wird seit Urzeiten geschätzt und sowohl für medizinische als auch für kulinarische Zwecke verwendet.

Portulak ist auch als Sommerportulak oder Burzelkraut bekannt. Es sprießt als Unkraut am Bürgersteigrand und ist als wildes Kraut in Gärten zu finden. Portulak ist jedoch auch ein veganes Superfood mit einem hohen Anteil an herzgesunden Omega-3-Fettsäuren und Beta-Carotin, welches sich leicht in eine gesunde vegane Ernährung integrieren lässt.

Portulak
Veganes Superfood Portulak

Was ist Portulak?

Sommerportulak ist ein widerstandsfähiges grünes Kraut, das an fast jedem Ort wild wächst, an dem es eine mindestens zweimonatige Vegetationsperiode gibt. Zu den Gebieten, an denen Portulak auftritt, gehören nicht nur Wiesen und Waldgebiete, sondern auch Bürgersteigspalten, Schotterstraßen sowie Hinterhofgärten, wo Portulak oft als Unkraut wächst.
Für einige kann Portulak ein ziemlich lästiges Unkraut sein, für andere wird es unter den wilden essbaren grünen Kräutern als nahrhaftes Blattgemüse und veganes Superfood geschätzt.

Welche Nährstoffe enthält das Superfood Portulak?

Portulak ist eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe, Antioxidantien und essentielle Fettsäuren. Außerdem ist das Blattgemüse reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Es enthält neben Calcium, Eisen, Kupfer, Phosphor, Magnesium, Mangan und Kalium wesentliche Anteile an den Vitaminen A, B1, B2, B3, B6, C und E.

Die im rötlichen Stamm von Burzelkraut vorkommenden Betalain-Alkaloid-Pigmente (Betacyanine) und das in den Blüten und Blättern sichtbare gelbe Pigment (Betaxanthine) wirken stark antioxidativ und haben antimikrobielle Eigenschaften.

Wildes Burzelkraut hat einen extrem hohen Vitamingehalt. So ist beispielsweise der Gehalt an Vitamin E- und Beta-Carotin in Burzelkraut sechsmal höher als in Spinat oder Karotten. Diese beiden Vitamine tragen zur Gesundheit von Haut, Schleimhäuten und Augen bei.

Darüber hinaus enthält Sommerportulak auch einen hohen Proteinspiegel, der für den Stoffwechsel, die Stabilisierung des Blutzuckerspiegels und die Aufrechterhaltung eines gesunden Kreislaufsystems wichtig sind. Aufgrund des hohen Proteingehaltes wird Burzelkraut besonders als veganes Superfood geschätzt.

Welche Vorteile bietet das vegane Superfood Portulak für die Gesundheit?

Sommerportulak wird nicht umsonst als veganes Superfood bezeichnet, denn es kann einige vorteilhafte Effekte auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden haben. Die folgenden sind nur einige der positiven Effekte des nahrhaften Krauts.

  • Verbesserte Herzgesundheit
  • Hilfe beim Abnehmen
  • Trägt zu gesunder Haut bei
  • Verbesserte Augengesundheit
  • Fördert die Durchblutung
  • Lindert Magen-Darm-Erkrankungen
  • Stärkt die Knochen

Veganes Superfood und wertvolle Quelle für Omega-3-Fettsäuren

Portulak ist eine wertvolle Quelle für Omega-3-Fettsäuren und hat einen der höchsten Gehalte an Omega-3-Fettsäuren unter allen grünen Blattgemüsen. Omega-3-Fettsäuren müssen über die von uns verzehrten Lebensmittel aufgenommen werden, da der menschliche Körper sie nicht selbst herstellen kann.
Sie sind wichtig für einen ordnungsgemäßen Stoffwechsel, fehlen jedoch häufig besonders in der westlichen Ernährung.

Veganes Superfood als Ergänzung Ihrer Ernährung

Das Hinzufügen von Portulak zu Ihrer Ernährung lässt sich relativ einfach umsetzen. Wenn Sie einige Stängel Sommerportulak mit ihren Blättern zu einem Salat hinzufügen, verleiht dies Ihrem Gericht nicht nur Textur und Geschmack, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihren täglichen Ernährungsbedarf an wichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu decken. Burzelkraut hat saftige Blätter und Stängel mit einem Geschmack, der dem von Rucola ähnelt. Sie können Sommerportulak in Salaten oder mit anderem Gemüse in Suppen verwenden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.