Acai-Beere

Veganes Superfood Acai-Beere

Klein, dunkelblau bis violett – fast könnte man sie für eine Heidelbeere halten. Doch die Acai-Beere aus den Amazonasgebieten ist dank ihrer wertvollen Inhaltsstoffe ein echtes veganes Superfood. Als wahrer Schlankmacher und wertvoller Energielieferant hat sie auch hierzulande schon Einzug gehalten. Doch was macht die Acai-Beere so super und wie trägt sie zu einer ausgeglichenen Nährstoffbalance bei?

Die Acai-Beere ist Teil einer Palmenfrucht und wird im Handel meist in Pulver- und Kapselform sowie als Saft angeboten. Getrocknet und zermahlen ist sie lange haltbar und lässt sich gut in verschiedene Speisen einrühren. Smoothies, Müslis, aber auch Wasser und Säfte werden so ideal um ein veganes Superfood ergänzt. Verwender der südamerikanischen Nährstoffbombe beschreiben den Geschmack von nussig bis schokoladig, beerig bis erdig. Probieren Sie am besten selbst aus, in welchen Kombinationen Ihnen die Frucht am besten schmeckt.

Acai Beere
Veganes Superfood Acai Beere

Diese Nährstoffe machen die Acai-Beere so wertvoll

Ballaststoffe, Vitamine, Lipide, Antioxidantien – die Acai-Beere als veganes Superfood ist ein wahres Power-Paket an wichtigen Nährstoffen. Ihr geballtes Auftreten in nur einer Frucht machen sie so interessant.

Die verschiedenen Inhaltsstoffe der Acai-Beere

  • Ballaststoffe
  • Omega-6 und Omega-9
  • Öl- und Linolsäure
  • Antioxidantien
  • Vitamin D
  • Vitamin B1, B2, B3 und B6
  • Mineralstoffe

Ballaststoffe in der Acai-Beere

Mit rund 30 % Ballaststoffen kann der Verzehr der Acai-Beere als veganes Superfood die Verdauung positiv beeinflussen. Das steigert nicht nur das Wohlbefinden, auch wer abnehmen will, profitiert von einer geregelten Darmtätigkeit.

Lipide in der Acai-Beere

Die Frucht verfügt über einen hohen Anteil an Lipiden und gilt deshalb, ähnlich wie die Avocado, als sehr nahrhaft. Rund 50 % bestehen aus Ölsäure – ein Wert, der mit dem des Olivenöls vergleichbar ist und dem eine herzschützende Wirkung nachgesagt wird. Die ungesättigten Fettsäuren Omega-6 und Omega-9 in der Beere können zur Senkung von Cholesterinwerten beitragen. Ihr fast ideales Aminosäureprofil kann zudem für den Muskelaufbau relevant sein.

Antioxidantien in der Acai-Beere

Bekannt geworden ist die Acai-Beere vor allem durch ihre geballte Ladung an Antioxidantien, wie etwa Anthocyane. Antioxidantien helfen dem Körper gegen freie Radikale, können Heilungsprozesse befördern und körpereigene Zellen reparieren.
Deshalb wird die Beere heute nicht nur als veganes Superfood gehandelt, sondern findet auch Anwendung in Schönheitsprodukten wie Cremes und Seren.

Vitamin D in der Acai-Beere

Vitamin D ist unser „Sonnenvitamin“, weil es durch Sonnenlicht entsteht. Es kann vom Körper nicht selbst produziert werden und hilft ihm, Calcium zu verarbeiten. Fühlen Sie sich häufiger müde und erschöpft, kann auch ein Vitamin-D-Mangel der Grund sein.

Vitamin B1, B2, B3 und B6 in der Acai-Beere

Die in der Acai-Beere enthaltenen B-Vitamine Thiamin, Riboflavin, Niacin und Pyridoxin sorgen unter anderem dafür, dass die ungesättigten Fettsäuren im Körper verarbeitet werden können. Auch die Weiterverwertung von Kohlenhydraten und Eiweißen wird erleichtert.

Mineralstoffe in der Acai-Beere

Kalium und Calcium, Magnesium und Natrium ergänzen das Nährstoffprofil um wertvolle Mineralstoffe.

Neben Ballaststoffen, Lipiden und Antioxidantien und Vitaminen sind in der Power-Frucht auch Mineralien, Spurenelemente und Proteine enthalten. Vitamin C gehört zwar auch zu den Nährstoffen in der Acai-Beere, wirkt aber wegen seines geringen Gehalts eher ergänzend.

Acai bBeren in einer Schüssel
Acai Beeren in einer Schüssel

Die Acai-Beere als wertvolle Nahrungsergänzung

Der große Vorteil dieses veganen Superfoods ist die breit gefächerte Wirkung der einzelnen Nährstoffe in nur einem Lebensmittel. Suchen Sie ein ergänzendes Nahrungsmittel für den täglichen Bedarf, kann sich die Acai-Beere als veganesSuperfood bewähren.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.